Unachtsam im Berufsverkehr

Ein 37 jähriger Autofahrer merkte zu spät, dass ein vorausfahrender Audi verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf den Audi auf.

Der Fahrer des Audi kam mit leichteren Verletzungen zur Behandlung ins Krankenhaus. Der lnke und mittlere Fahrstreifen mussten zur Unfallaufnahme gesperrt werden, so dass sich schnell eine längerer Rückstau bildete.

Überschlagen nach Reifenplatzer

Einen aufmerksamen Schutzengel hatte eine 28 jährige Autofahrerin aus Waldorf: bei Tempo 120 km/h platzte an ihrem Mercedes ein Reifen und die junge Frau verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Der Mercedes touchierte einen Bus, krachte dann in die Mittelleitplanke und überschlug sich. Die Fahrerin konnte selbst aus ihrem demolierten Auto aussteigen, der Rettungsdienst brachte sie anschließend mit zum Glück nur leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Während es Einsatzes mussten linker und mittlerer Fahrstreifen gesperrt werden.

Verkehrsabsicherung

Verkehrsabsicherung auf der Autobahn für den vorherigen Einsatz.

Zum vollständigen Einsatzbericht