Lange Ölspur wegen Getriebeschaden

Wegen eines technischen Defektes hat ein Traktor sein gesamtes Getriebeöl verloren. Die Ölspur reichte von Miegersbach bis zur Lukkaerstraße in Odelzhausen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr reinigten und beschilderten die gut eineinhalb Kilometer lange Strecke. Im Zuständigkeitsbereiches des Landratsamtes waren ein Mitarbeiter des Straßendienstes und eine Privatfirma beschäftigt die Ölspur zu beseitigen.

Mutwillige Umweltverschmutzung an Tankstelle

Nach Polizeiangaben hat ein dummdreister Autofahrer zunächst falsch getankt.

Als er dies bemerkte hat er im hinteren Bereich der Tankstelle den Fahrzeugtank ausgebaut und etwa 30 Liter Benzin und eine unbekannte Menge Diesel im Grünstreifen ausgeschüttet. Den Kraftstoff im asphaltierten Bereich konnten die Einsatzkräfte binden, zum Ausbaggern des Erdreiches musste zusätzlich das THW alarmiert werden. Vor Ort waren auch Mitarbeiter der Umweltschutzbehörde.

Zeugen beobachten den Vorfall und meldeten diesen umgehend. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Überholt trotz Überholverbot

Ein in Richtung Odelzhausen fahrender BMW-Fahrer überholte trotz Überholverbot einen vor ihm fahrenden LKW und übersah eine entgegenkommende Mercedesfahrerin.

Zum Glück konnten beide noch ausweichen touchierten sich aber trotzdem. Beide Fahrer kamen mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Einsatzkräfte mussten die Staatssstraße kurzzeitig sperren, konnten dann wechselseitig eine Fahrspur freigeben. Ausserdem stellten sie den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher.

Glück im Unglück bei Fahrzeugüberschlag

Aus unbekannter Ursache ist ein PKW-Fahrer auf der Staatsstraße zwischen Odelzhausen und Wiedenzhausen von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mit seinem Fahrzeug überschlagen.

Entgegen erster Meldungen waren keine Personen eingeklemmt. Der Fahrer und ein ebenfalls im Fahrzeug sitzendes Kind blieben zum Glück unverletzt. Ein alarmierter RTH und ein NEF konnten ebenfalls  sofort wieder abrücken.
Außer zur Verkehrsabsicherung und zur kurzen Sperrung wegen der Landung des RTH war kein weiteres Eingreifen der Feuerwehr erforderlich.

Wohnungsöffnung

Kein Eingreifen erforderlich. Person öffnete die Türe selbstständig.

Auffahrunfall im Kreuzungsbereich

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit Stichwort „VU eCall – ohne Spracherwiderung“ in Odelzhausen alarmiert.

Beim Eintreffen war jedeglich ein kleiner Auffahrunfall vorzufinden, bei welchen ein weiteres Eingreifen von unserer Seite nicht nötig war.

Roller gegen Tesla

Der Fahrer eines Tesla aus dem Nachbarlandkreis musste verkehrsbedingt abbremsen.

Der nachfolgende Fahrer eines 125er Kleinkraftrades konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, streifte den Tesla und stürzte. Auch ein Rollerfahrer erkannte die Situation zu spät,  zog beide Bremsen, stürzte ebenfalls und rutschte unter den Tesla.
Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Einsatzkräfte reinigten die Fahrbahn und beschilderten die Ölspur.