Unfall mit zwei PKW

Aus ungeklärter Ursache kam es am Samstag in den frühen Morgenstunden, auf der Autobahn 8 Richtung Müchen, Höhe Fuchsberg, zu einem Unfall.

Die Beteiligten, wurden vom Rettungsdienst versogt und naheliegende Krankenhäuser gebracht.
Wir sicherten mit den Feuerwehren Sulzemoss und Feldgeding die Unfallstelle ab.

Während der Aufräumarbeiten, musste die Autobahn für kurze Zeit gesperrt werden.

Auffahrunfall: PKW auf LKW

Aus ungeklärter Ursache kam es zu einem Auffahrunfall VW Polo aus dem Landkreis Heidenheim und einen mit Gefahrgut beladen LKW.

Entgegen erster Meldung war der Fahrer nicht in seinem PKW eingeklemmt und wurde von Rettungsdienst versorgt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.
Der PKW wurde nach dem Aufprall noch etwa 200m mitgeschleift und fing Feuer, der Entstehungsbrand war durch das schnelle Eingreifen der Kameraden der Feuerwehren Adelzhausen und Dasing schnell unter Kontrolle.

Wir sicherten mit der Feuerwehr Dasing den mittleren und rechten Fahrstreifen ab.

Leider funktionierte die Rettungsgasse bei diesem Einsatz wieder nicht, wodurch unsere Anfahrt erschwert wurde.

Wie das Bilden einer Rettungsgasse funktioniert, kann hier nachgelesen werden:

Person eingeklemmt

Eine Person wurde zwischen einer Wechselbrücke und einem Gabelstapler eingeklemmt.
Von uns war kein Eingreifen mehr notwendig, da die Person bereits durch andere befreit wurde.

Katze als blinder Passagier

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurden wir am Dienstagmorgen alarmiert. Eine Katze klemmte im Unterboden eines Smart fest.

Sie hatte schon eine weitere Reise als blinder Passagier hinter sich:
schon im Raum Augsburg musste die Katze sich in den Smart verirrt haben. Dem Fahrer ist sein „Fahrgast“ aber erst beim Parken in Odelzhausen durch lautes Miauen aufgefallen.
Die Einsatzkräfte befreiten das Tier aus der misslichen Lage. Zum Glück stellte sich bei einer Untersuchung durch einen Tierarzt an Ort und Stelle heraus, dass die Katze ihren Ausflug unbeschadet überstanden hat.
Weil das Tier einen Chip im Ohr hatte, konnte sie ihrer freudestrahlenden Besitzerin übergeben werden.

THL 2 – VU: Auffahrunfall auf der Autobahn

Beim Ausfahren zum Parkplatz Fuchsberg auf der A8 Fahrtrichtung München fuhr eine PKW Fahrerin aus Baden Württemberg mit ihrem Ford B-Max aus ungeklärter Ursache auf einen vor ihr fahrenden LKW auf.

Durch den Zusammenstoß wurde der PKW ca. 300 Meter vom LKW mitgeschleift.
Die Fahrerin verletzte sich dabei  und wurde vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, der begleitende Hund kam unverletzt in Obhut der Polizeikräfte, der LKW Fahrer kam mit einem Schrecken davon.

Zusammen mit den Kollegen von der FFW Feldgeding und Sulzemoos sicherten wir die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn. Aufgrund des einsetzenden morgendlichen Berufsverkehrs kam es recht schnell zu einem kilometerlangen Rückstau.

Unfall wegen Schwächeanfall

Vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme / eines Schwächeanfalls ist eine 51-jährige Skodafahrerin kurz vor der AS Sulzemoos auf einen Pritschenwagen aufgefahren.

Die 51 jährige war in Richtung München unterwegs, als ihr das gesundheitliche Problem Schwierigkeiten bereitete. Nach dem Auffahren blieb sie auf dem Seitenstreifen stehen. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.


Während der Rettungsdienst die Patienten versorgte, wurde der rechte Fahrstreifen, so wie die Auffahrt zur Autobahn gesperrt.

Und wieder Aquaplaning…

Aquaplaning war wieder einmal die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der Autobahn.

Der Fahrer eines VW Golf GTD war bei Regen zu schnell unterwegs, daraufhin hat er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in Fahrtrichtung München in den Graben gerutscht und hat sich anschließend Überschlagen. Der Fahrer selbst kam mit leichten Verletzungen in ein nahegelgenes Krankenhaus.

Wohnungsöffnung

Alarmiert wurden wir zu einer Wohnungsöffnung in Odelzhausen.


Nach Eintreffen an der Einsatzstelle wurde die Tür bereits von einem Nachbarn durch einen Schlüssel geöffnet.
Wir halfen dem RD noch bei der Trageunterstützung