Wohnungsöffnung

Der Sohn telefonierte jeden Tag mit seiner Mutter, da er diese aber auf einmal nicht mehr telefonisch erreichen konnte, meldete er sich bei der Polizei.

Zwei Beamte fuhren daraufhin zur Wohnung, klingelten und befragten die Anwohner. Diese bestätigten, dass sie die Frau selber nicht gesehen hätten. Daraufhin wurden der Rettungsdienst und die Feuerwehr für die Türöffnung alarmiert.

Nach Aussage der Frau ist diese gestürzt und mit dem Kopf gegen den Schrank geprallt. Sie zog sich bei dem Sturz mehrere Verletzungen zu. Sie wurde durch das BRK erstversorgt und anschließend mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.