Dauerregen und Hochwasser

Der Dauerregen und die damit verbundenen Überschwemmungen haben die Einsatzkräfte das ganze Wochenende beschäftigt.

Ein Dutzend Mal mussten vor allem vollgelaufene Keller und Liftschächte ausgepumpt werden. Dazu kamen auch noch Einsätze wegen überfluteter Straßen und das Füllen und Verteilen von Sandsäcken.

Betroffen war neben Privatwohnungen auch das Seniorenheim in Odelzhausen: hier mussten die Pflegekräfte die Bewohner des Erdgeschosses vorübergehend in den ersten Stock verlegen, die Feuerwehr kümmerte sich unterdessen um das Abpumpen des teilweise eingedrungenen Wassers.

Herzlich Bedanken wollen wir uns unteranderem bei der Bäckerei Treiterer RASE BÄCK, Metzgerei Hill und der Firma Greppmair.
Auch ein riesen Dankeschön an alle freiwilligen Helfer, die beim Sandsack füllen in Höfa mitgeholfen haben
.


Großbrand mitten in Sulzemoos

Zu einem flammenden Inferno entwickelte sich am späten Abend ein Brand mitten in Sulzemoos.

Schon beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde Großalarm ausgelöst und die Alarmstufe von B 4 auf B 6 erhöht. Feuerwehren aus den Landkreisen Dachau und Fürstenfeldbruck kämpften stundenlang um den Brand eines Stadels und eines Wohnhauses unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen des Brandes auf weitere Gebäude im Ort zu verhindern.

Wir stellten insgesamt drei Trupps unter schweren Atemschutz zur Brandbekämpfung, sowie zum schützen der angrenzenden Häuser. Ebenso stellten wir, wie andere Feuerwehren, die Wasservrrsorgung.

Zum Glück wurden weder die Bewohner des Hauses noch Einsatzkräfte verletzt.

Zur Brandursache ermitteln jetzt die Brandfahndung der KPI FFB.

Absicherung Umzug

Wir sicherten gemeinsam mit den Feuerwehren Ebertshausen, Höfa und Sittenbach, den Umzug der Vereine und der Parntergemeinde Amelia ab.

Brand Freifläche

Vermutlich wegen Brandstiftung hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine Freifläche gebrannt.

Die etwa ca. 60m² große Fläche war mit Elefantengras bepflanzt und noch nicht abgemäht.
Die FW-Odelzhausen wurden dabei von den Kameraden der FW-Ebertshausen und
FW-Wiedenzhausen unterstütz.

Die PI DAH hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lagerfeuer glimmte noch

Da noch ein Lagerfeuer am Ebertshauser Weiher geglimmt hat, wurde die Feuerwehren zum ablöschen alarmiert. Die Glutnester wurden mit der Kübelspritze abgelöscht.

Scheunenbrand Miegersbach

Aus noch ungeklärter Ursache kam es am Vormittag zu einem Scheunenbrand in Miegersbach.

Einsatzkräfte aus Odelzhausen und Wiedenzhausen gingen unter Atemschutz vor und hatten das Feuer zügig unter Kontrolle. Verletzt wurde zum Glück niemand. Über die Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt, die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernimmt die KPI FFB.