Linienbus mit beschädigtem Tank unterwegs

Datum: 15. Oktober 2021 um 12:06
Alarmierungsart: THL 1
Dauer: 3 Stunden 56 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Höfa & Odelzhausen
Fahrzeuge: LF 20 | 40/2 
Weitere Kräfte: FFW Höfa , PI DAH , Wasserwirtschaftsamt 


Einsatzbericht:

Als ein Bus vom Betriebshof zum Parkplatz an der Carl-Benz-Straße fahren wollte, wurde bei der Abfahrt der Tank beschädigt.

Der Fahrer bemerkte das Missgeschick in der Lukkaerstraße und hat dort versucht, den Tank notdürftig  mit einem Lumpen abzudichten. Anschließend setzte er unvernünftigerweise seine Fahrt zum Parkplatz fort und stellte den defekten Bus dort einfach ab.
Die Einsatzkräfte trugen zunächst Ölbinder auf und sicherten die Fahrbahnen mit entsprechenden Warnschildern.
Bei der Suche nach dem Verursacher der Ölspur entdeckten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Höfa den abgestellten Bus auf dem Parkplatz im Gewerbegebiet. Dabei stellten sie fest, dass der Diesel weiter ungehindert aus dem Tank in das Erdreich lief, so dass die Einsatzkräfte den Tank des Busses leer pumpen mussten. Das von der Feuerwehr verständigte Wasserwirtschaftsamt ließ das kontaminierte Erdreich von einer Fachfirma abtragen und entsorgen.