Datum: 30. Juni 2020 
Alarmzeit: 18:07 Uhr 
Alarmierungsart: THL 2 
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: A8 FR. München, zw. Odelzhausen & Sulzemoos 
Fahrzeuge: HLF 20/20/2 | 40/1 , LF 16/8 | 41/1 , LF 20 | 40/2 , VSA  
Weitere Kräfte: BRK , Dachau Land 1 , Dachau Land 3/4 , FFW Adelzhausen , RTH , VPI FFB  


Einsatzbericht:

Aus noch ungeklärter Ursache ist in den Abenstunden ein Autofahrer aus dem Lankreis Dachau mit seine Opel unterden Anhänger eines Tanklastzuges gefahren.

Da der LKW mit Kraftstoff beladen und nicht klar war ob Kraftstoff aus dem LKW lief und ob der PKW-Fahrer eingeklemmt war, wurde noch wärend der Alarmierung die Einsatzstufe erhöht.
Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Da der PKW-Fahrer nicht eingeklemmt war und auch kein Kraftstoff aus dem Tanklastzug lief.
Da ein RTH bei der Alarmierung mit angefordert wurde, war die A8 für ca. 45 min. komplett gesperrt.
Der PKW-Fahrer wurde mit dem RTW in ein nahegelgenes Krankenhaus gebracht.