Massenkarambolage wegen tiefstehender Sonne

Datum: 13. Januar 2020 um 8:17
Alarmierungsart: THL 3
Dauer: 3 Stunden 43 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: BAB 8, Adelzhausen => Odelzhausen
Fahrzeuge: HLF 20/20/2 | 40/1 , LF 16/8 | 41/1 , MZF | 11/1 , VSA 
Weitere Kräfte: a+ , BRK , Dachau Land 3 , Dachau Land 3/4 , ELRD , FFW Adelzhausen , FFW Dasing , First Responder Adelzhausen , NEF , RTH , VPI FFB 


Einsatzbericht:

Die tiefstehende Sonne war vermutlich die Ursache für eine Massenkarambolage am Morgen kurz vor der AS Odelzhausen in Richtung München.
Nach ersten Erkenntnissen der VPI FFB musste ein 33 jähiger Augsburger wegen der starken Blendung durch die Sonne aus höherer Geschwindigkeit stark abbremsen. Vermutlich jeweils wegen zu geringen Sicherheitsabstandes und nicht angepasster Geschwindigkeit fuhren weitere fünf PKW und ein Transporter in die Unfallstelle. Die Einsatzkräfte aus Odelzhausen und Adelzhausen setzten schweres Gerät ein, um eine eingeklemmte Person schonend retten zu können.

Die vorläufige Bilanz: zwei Schwerverletzte, die mit zwei RTH in Krankenhäuser geflogen wurden, mehrere leicht bis mittelschwer verletzte Fahrzeuginsassen kamen mit RTW zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser.

Die A 8 musste in Fahrtrichtung München wegen der Rettungs- und Aufräumarbeiten ab Adelzhausen mehr als zwei Stunden gesperrt werden.