Datum: 10. Februar 2020 
Alarmzeit: 23:42 Uhr 
Alarmierungsart: THL 4 
Dauer: 1 Stunde 48 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: AB 8 FR München, kurz vor AS-Odelzhausen 
Fahrzeuge: HLF 20/20/2 | 40/1 , LF 16/8 | 40/2 , VSA  
Weitere Kräfte: a+ , BRK , Dachau Land 1 , Dachau Land 3 , Dachau Land 3/1 , Dachau Land 3/4 , FFW Adelzhausen , FFW Aichach , FFW Dasing , First Responder Adelzhausen , NEF , RTH , VPI FFB  


Einsatzbericht:

Aus unbekannter Ursache kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag zu einem schweren VU zwischen einem Iveco Daily Kastenwagen und einem LKW – kurz vor der AS Odelzhausen in Fahrtrichtung München.
Der 30 jährige Fahrer aus dem Landkreis DAH verlor vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug  – kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen die Leitplanke, wurde von dort wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert, kippte dort um und blieb quer auf dem rechten Fahrstreifen liegen.
Vermutlich kurz darauf fuhren zwei Sattelzüge auf die Unfallstelle zu, wobei ein Sattelzug gerade den auf der rechten Fahrspur fahrenden Sattelzug aus Österreich überholte. Der Fahrer des Sattelzuges aus Österreich erkannte den auf der Seite liegenden Kastenwagen offensichtlich zu spät und prallte trotz Vollbremsung und Ausweichen in den auf der Seite liegenden Kastenwagen und kollidierte noch seitlich mit dem überholenden LKW.
Der Fahrer des Iveco wurde dabei eingeklemmt und musste durch die FW befreit werden, wurde durch das BRK erstversorgt und kam anschließend mit dem RTH in ein nahegelegenes KH. Die beiden Fahrer der Sattelzüge blieben unverletzt.