Massenkarambolage auf der Autobahn

Datum: 3. August 2017 um 18:49
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: BAB 8
Fahrzeuge: HLF 20/20/2 | 40/1 , LF 16/8 | 41/1 , MZF | 11/1 , VSA 
Weitere Kräfte: BF Augsburg , Feuerwehr Dachau , FFW Adelzhausen , FFW Aichach , FFW Dasing , FFW Feldgeding , FFW Friedberg , FFW Günding , FFW Heretshausen , FFW Karlsfeld , FFW Sulzemoos , FFW Wiedenzhausen , KBI , RTH , VPI FFB 


Einsatzbericht:

Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und zu geringem Sicherheitsabstand haben sich bei einem heftigen Regenschauer mehrere Auffahrunfälle hintereinander ereignet.
Zwischen Adelzhausen und Odelzhausen waren in Fahrtrichtung München 28 Fahrzeuge in die Unfallserie verwickelt, 44 Insassen erlitten bei den Unfällen Verletzungen. Zum Glück war niemand eingeklemmt, eine Fahrzeuginsassin war allerdings so schwer verletzt, dass sie  mit einem RTH ins Krankenhaus geflogen werden musste. Die anderen Verletzen wurden an Ort und Stelle versorgt oder kamen mit dem BRK in nahe gelegene Krankenhäuser. Während der Unfallaufnahme und der Aufräumungsarbeiten sowie der Landung von drei RTH war die Autobahn mehrere Stunden gesperrt. Im Urlauber- und Feierabendverkehr bildete sich ein 18 Kilometer langer Rückstau, auch die Ausweichrouten waren schnell überlastet.